Osterfeuer

Das Schöpfen von Osterwasser sowie das Entzünden von Osterfeuern reichen in ihrem Ursprung bis in die vorchristliche Zeit zurück. So wurde Wasser bereits bei den Germanen in Gedenken an die Göttin Ostera verehrt. Die Osterfeuer hingegen gehen auf den heidnischen Brauch der Frühlingfeuer zurück, mit denen der Wechsel von Winter auf Frühling feierlich begleitet wurde. In Nordfriesland werden Osterfeuer in jeder Gemeinde bis heute gepflegt und stellen ein wichtiges Ereignis dar. Gerade für Kinder ein echtes Happening. Dazu passend veranstalten viele Gemeinden, allen voran die Stadt Niebüll, jährlich ein Event rund um das Osterei.

Biikebrennen

Im Mittelalter sollte das Feuer böse Geister vertreiben und die Ernte schützen. Auf den Inseln diente das Biikefeuer später zur Verabschiedung der Walfänger. Die Frauen zündeten die Feuer entlang des Strandes an, um den fahrenden Männern noch lange sicheres Geleit zu geben. Einer Sylter Legende nach galt dieses Signal gleichfalls den dänischen Männern auf dem Festland und sollte ihnen vermitteln, dass die Inselfrauen nun wieder allein auf dem Hof waren und Hilfe bei der Arbeit und „anderen Dingen“ benötigten. Die Leuchtfeuer bestanden ursprünglich aus Leuchtbaken an den Stränden, die den Seefahrern und Walfängern als Navigationshilfe dienten. Die heute üblichen großen Feuer sind wahrscheinlich erst Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden. Auch die einheitliche Festlegung des Biikebrennens am Abend des 21. Februars ist erst Ende des 19. Jahrhunderts eingeführt worden. Heute ist das Biikebrennen ein Volksfest, was mit allerlei Drum und Dran gefeiert wird. Auch Klanxbüll und Dagebüll veranstalten jedes Jahr ein Biikebrennen.

Feuerwehr

Die Feuerwehren sind in Nordfreisland überwiegend freiwillig organisiert und spielen für das Wohlergehen einer Gemeinde eine ganz zentrale Rolle. Nicht zuletzt weil viele niordfriesische Häuser immer noch oder immer häufiger mit Reet gedeckt sind, ist die Brandgefahr überproportional hoch. Neben Tagen der offenen Tür sind die jährlichen Grillfeste der freiwilligen Feuerwehren schon Tradition geworden. Für Groß und Klein gibt es umfassende Spaßangebote und es lohnt sich rechtzeitig nach diesem Event zu erkundigen. In der Gemeinde Klanxbüll findet dieses meistens im Spätsommer statt.

Galerien und Museen
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

-Nolde Stiftung in Seebüll
-Richard Haizmann Museum in Niebüll
-Friesisches Museum in Niebüll
-Automobil/Bernsteinmuseum in Bredstedt
-KZ Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund
-Haus der Geschichte Fahretoft
-Museumspark Fahretoft
-Trachten- und Heimatmuseum Drelsdorf
-Werner Weckwerth Museum Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog
-Heimatmuseum Goldebek
-Dorfmuseum Ladelund
-Militärgeschichte Leck
-Motorradmuseum Stedesand

 

 

 

Hochaktuell:

- Alle Gäste im Käptn's Huus in Klanxbüll erwartet ein komplett neu eingerichteter Reet-Neubau und bis Ende 2018 gibt es für jeden Gast ein leckeres Willkommensgeschenk!!

- Die Deichbauarbeiten in Dagebüll sind noch nicht abgeschlossen.

 

Termine, Termine:

(kein Anspruch auf Vollständigkeit)

25.3.2018: Ostermarkt Charlottenhof Klanxbüül
31.3.2018: Osterhasenalarm Niebüll
5.5.2018: Hauptstraßenvergnügen Niebüll
6.5.2018: Stadtwerkelauf Niebüll
ab 2.6.18: Openair-Konzerte Augarten Leck
10.6.2018: Seebüller Kinder- und Familienfest
6.7.2018: Muschelfest Niebüll
29.7.2018: Molenfest Dagebüll
11.-12.8.18: Muscheltage Dagebüll
26.8.2018: Kindertag Dagebüll

 

Kulturelle, musikalische und auch aktuelle Events wie Straßen- oder Deichfeste finden in Nordfriesland regelmäßig und sehr häufig statt. Es wäre allerdings müßig alle diese Veranstaltungen hier regelmäßig zu listen. Wir werden uns darauf beschränken Ihnen hier und unter unserer Link-Sammlung wichtige Internetadressen zu nennen, damit Sie passend für Ihren Reisezeitraum Veranstaltungen planen und buchen können.

Wichtige Adressen rund um Klanxbüll und Dagebüll:

- Kulturzentrum Charlottenhof in Klanxbüll:
http://www.dercharlottenhof.de/

- Infozentrum Wiedingharde in Klanxbüll:
https://www.wiedingharder-infozentrum.de/

- Stadt Niebüll:
http://www.niebuell.de/

- Veranstaltungen Niebüll/Dagebüll:
http://veranstaltungen.meinestadt.de/niebuell

- Ort Dagebüll:
http://www.dagebuell.net/

- Ort Dagebüll:
http://www.gemeinde-dagebuell.de/